Medienmitteilung der CVP Grosswangen

Überzeugende Kandidatin: Parteileitung schlägt Yvonne Hunkeler für Ständerat vor

Grosswangen, 15. Oktober 2018

 

Der Vorstand der CVP Grosswangen schlägt einstimmig Yvonne Hunkeler als Nachfolgerin von Konrad Graber im Ständerat vor. «Sie ist durch und durch Luzernerin, eine erfahrene Politikerin, kennt Stadt und Land und wird in Bern erfolgreich für unseren Kanton und seine Menschen kämpfen», ist Parteipräsident Pirmin Kappeler überzeugt. Die Mitglieder der Ortspartei Grosswangen werden am 15. November über die Nomination von Yvonne Hunkeler zuhanden des Wahlkreises Sursee entscheiden.

 

 

«Ich freue mich sehr über das Vertrauen», sagt Yvonne Hunkeler. «Ich will mich mit all meiner Erfahrung und ganzer Kraft für unseren Kanton, für seine Bewohnerinnen und Bewohner und nicht zuletzt für die künftige Generation einsetzen.» Die 51-jährige ist Vizepräsidentin der CVP des Kantons Luzern, Kantonsrätin und Präsidentin der wichtigen Aufsichts- und Kontrollkommission des Kantons.

 

 

Waschechte Luzernerin

 

Yvonne Hunkeler ist stolz darauf, seit der Geburt Luzernerin zu sein. Ihre Eltern haben in Oberkirch einen Familienbetrieb mit Sägerei und Transportunternehmen geführt. Yvonne Hunkeler hat die Freuden und Sorgen eines KMU bereits am elterlichen Tisch hautnah erlebt. Die Familie hat oft gemeinsam mit Mitarbeitenden und Chauffeuren gegessen und diskutiert. Nach der Primarschule in Oberkirch und der Kanti mit Matura in Sursee hat sie sich in Luzern an der höheren Wirtschafts- und Verwaltungsschule zur Betriebsökonomin aus-, und später berufsbegleitend zur Wirtschaftsprüferin weitergebildet. Heute lebt sie mit ihrem Partner in Grosswangen.

 

Stark in Finanz- und Steuerfragen – fundiert in Verkehrsfragen

 

Yvonne Hunkeler ist eine ausgewiesene Fachfrau in Finanz- und Steuerfragen. Aufgrund ihrer Tätigkeit bei grossen Treuhand- und Unternehmensberatungsfirmen ist sie eine fundierte Kennerin des Kantons Luzern und seiner Gemeinden und sie kennt seine Wirtschaft, das Gewerbe und die Unternehmen bestens. Seit 2013 ist sie selbständige Unternehmerin und unterstützt Gemeinden und Firmen erfolgreich, ihre Herausforderungen zu meistern.

 

Kaum eine andere Politikerin im Kanton Luzern kennt sich in verkehrspolitischen Fragen so gut aus wie Yvonne Hunkeler. Als Verwaltungsratspräsidentin der Verkehrsbetriebe Luzern und der Basler Verkehrs-Betriebe, sowie als Verwaltungsrätin der Berner Oberland-Bahnen bringt sie hervorragende Erfahrungen im öffentlichen Verkehr mit. Sie ist national bestens vernetzt und hat  klare Vorstellungen, wie die drängenden Verkehrsprobleme im Kanton gelöst werden können. «Wir müssen mit Hochdruck den Durchgangsbahnhof in Luzern realisieren. Das stärkt die Wirtschaft im ganzen Kanton, den Tourismus, hilft den Pendlern und entlastet die Strassen. Gleichzeitig müssen wir mit dem übertriebenen Perfektionismus im Strassenbau aufhören. Das hängt auch mit unnötigen Vorschriften und Standards des Bundes zusammen. Ich habe mich im Kanton konsequent für diese Verkehrspolitik eingesetzt und werde es auch national für unseren Kanton tun.»

 

 

Engagierte Politikerin mit breiter Erfahrung

 

Yvonne Hunkeler war Co-Präsidentin der CVP Grosswangen und ist seit 2013 Vizepräsidentin der CVP des Kantons Luzern. Im Jahr 2011 wählte die Bevölkerung Yvonne Hunkeler in den Kantonsrat. Aufgrund ihres grossen Engagements wurde sie schon bald Mitglied der Planungs- und Finanzkommission. Seit 2015 ist sie Präsidentin der wichtigen Aufsichts- und Kontrollkommission des Kantons. Diese hat die Oberaufsicht des Kantonsrates über Regierung, Verwaltung und Kantonsgericht. Sozial engagierte sie sich früher als Mitglied der Heimkommission Therapieheim Sonnenblick Kastanienbaum und heute ist sie Stiftungsrätin der St. Anna Stiftung Luzern.

 

 

Für Medienauskünfte:

 

Pirmin Kappeler

Präsident CVP Grosswangen

Telefon: 079 252 82 17

E-Mail: info@cvp-grosswangen.ch

 

Yvonne Hunkeler

Kantonsrätin und Vizepräsidentin CVP Kanton Luzern

Telefon: 079 503 03 36

E-Mail: info@yvonnehunkeler.ch

 

Medienmitteilung CVP Grosswangen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 526.4 KB